Scheurmann - Schraad & Partner Notare - Rechtsanwaltskanzlei

Bad Hersfeld 27. 05. 2019

Berufsunfähigkeit

Die finanzielle Absicherung aus der gesetzlichen Versicherung bei Berufsunfähigkeit genügt in vielen Fällen nicht mehr. Daher wird ein Schutz über private Versicherungen immer wichtiger. Im Leistungsfall kann es jedoch zu Schwierigkeiten bei der Anerkennung und Abwicklung kommen. Wenn der Versicherer nicht zahlen will, ist fachliche Hilfe nötig

Oft wird der Vorwurf erhoben, man habe bei Abschluss der Versicherung falsche oder unvollständige Angaben zum Gesundheitszustand gemacht. Hier ist eine genaue Prüfung durch einen Fachanwalt nötig, denn sonst droht der Verlust der gesamten Versicherung.

Wenn der Versicherer jedoch keine Berufsunfähigkeitsrente zahlen will, ist es wichtig, die richtigen Anträge zu stellen und die Ansprüche vollständig geltend zu machen.

Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Rechte geltend zu machen und bei Gericht durchzusetzen.

 

Carsten Lenz

Fachanwalt für Versicherungsrecht

 
  • Siegel: ISO 9001
  • Siegel: DIRO Kanzlei